IP-Zugangsbeschränkungen

Um vor unbefugten Zugriffen zu schützen, gibt es die Einstellungsmöglichkeit nur ausgewählte IP-Adressen zuzulassen. Jedes internetfähige Endgerät hat eine statische oder feste zugewiesene IP-Adresse. Voraussetzung für die IP-Zugangsbeschränkung in intratool ist eine feste IP-Adresse (statische IP-Adresse).

  • Beschränken Sie eine IP-Adresse systemweit: Alle Benutzer haben nur noch Zugriff, wenn Sie diese oder eine andere systemweite IP-Adresse haben.

  • Beschränken Sie eine IP-Adresse auf ausgewählte Benutzergruppen: Alle ausgewählten Benutzergruppen haben nur noch Zugriff, wenn Sie genau diese IP-Adresse haben.

  • Beschränken Sie eine IP-Adresse auf ausgewählte Benutzer: Alle ausgewählten Benutzer haben nur noch Zugriff, wenn Sie genau diese IP-Adresse haben.

# IP-Zugangsbeschränkung hinzufügen

  1. Tragen Sie Name und IP-Adresse ein.
  2. Klicken Sie "Hinzufügen".
  3. Stellen Sie die Beschränkung ein:
  • Das ganze System (Systemweit)
  • Benutzergruppen (inbegriffen sind alle Benutzer und auch der Gruppenaccount dieser Benutzergruppe)
  • Benutzer (hier können Sie den Zugang für Einzel-Benutzer, und/oder auch für Gruppenaccounts beschränken)
  1. Schließen Sie den Vorgang durch "Speichern" ab.

Achtung

Beachten Sie, dass Sie nur feste vom Provider vergebene IP-Adressen hinterlegen können. (nicht die IP-Adresse der Geräte)

Zuletzt aktualisiert: 07/21/2021